Neue Bäume auf dem Grundstück

Heute gebe ich einen Überblick über die von uns vorgenommenen Neupflanzungen auf unserem Grundstück.Beim Kauf war uns klar, dass wir nicht nur die zwei Gebäude renovieren werden, sondern auch das 1,4 ha grosse Grundstück zu neuem Leben erwecken, pflegen und verschönern werden. Es ist allerdidngs kein unerheblicher zeitlicher Aufwand, welchen wir bei der Hausrenovierung abzwacken. … Neue Bäume auf dem Grundstück weiterlesen

Gemüsegarten und Ernte 2019

Jetzt fast 3 Monate nach dem Bau unseres Gemüsegartens möchte ich Euch ein kleines Update nicht vorenthalten. Trotz vieler Widrigkeiten, konnten wir doch einiges an Gemüse ernten. Hitzewelle und Bewässerung:Die vielen Hitzeperioden zwischen Juni bis Anfang September haben den Pflanzen arg mitgespielt. Jetzt Mitte September haben wir immer noch Temperaturen um die 30°C. Die auf … Gemüsegarten und Ernte 2019 weiterlesen

Neues Grün braucht das Grundstück ….

Das vergangene Wochenende empfing uns die Kamelie zum ersten Mal nach zwei Jahren in voller Blüte. Ob es daran liegt, dass wir immer den Kaffeesatz und die Teeblätter gegeben haben, können wir nicht mit Gewissheit sagen. Wahrscheinlich liegt es an den für Februar ungewöhnlich warmen Temperaturen. Der Frühling naht mit grossen Schritten und wir müssen … Neues Grün braucht das Grundstück …. weiterlesen

Ein aktives Wochenende

Baustelle im HausSeit langem waren wir wieder einmal zu Dritt auf der Baustelle. Wir haben die anstehenden Arbeiten "nach Muskelmasse" aufgeteilt. Da ich die wenigste habe, durfte ich das Grundstück weiter aufräumen :-). Auf der Baustelle im ersten Stock musste erst einmal umgeräumt werden. Das seit langem auf den Einbau wartende Baumaterial (Steinwolle, neue Holzbalken) … Ein aktives Wochenende weiterlesen

Holz, Holz …. und immer noch mehr Holz

Wenn man – wie wir – ein grosses Grundstück am Wald erworben hat, auf welchem die vorigen Besitzer seit Jahrzehnten nichts gemacht haben, hat man nach dem Aufräumen Holzvorräte für ein ganzes Menschenleben. Ich muss aufpassen, dass das Wort Holz bei mir nicht zu einem „Unwort“ wird, da ich nach dieser ganzen Aufräumerei keines mehr … Holz, Holz …. und immer noch mehr Holz weiterlesen